Handball

Alle Trainingszeiten können Sie hier erfahren.
Ansprechpartner Michael Schweikart

Die Handballabteilung stellt im Turnverein mit knapp 300 Mitgliedern eine der stärksten Sportgruppen dar. Für eine Handballabteilung, die auch Mannschaften zum Rundenbetrieb im Südbadischen Handballverband meldet, sind begeisterte und motivierte Trainer und Betreuer unerlässlich. Ebenso bedarf es für die Funktionen einer Handballabteilung einer Vielzahl an „Offiziellen“, die sich ehrenamtlich für den Handballbetrieb engagieren. Viele „Offizielle“ teilen sich die Aufgaben als Kassierer, Schiedsrichter, Zeitnehmer/Sekretäre, Förderverein, Zeugwart, Abteilungsleitung, Spielleitung, Schriftführer, Presse und Öffentlichkeitsarbeit, Sportliche Leitung, Archiv und Wirtschaftsdienst. Und nicht zu vergessen die zahlreichen „freiwilligen“ Helfer, die Eltern der Spieler, die an den Heimspielwochenenden den Thekendienst leisten und sich als „Transportmittel“ sowie zur moralischen Unterstützung bei Auswärtsspielen zur Verfügung stellen.

Die Handballabteilung hat im Bereich der Jugendmannschaften (E- bis A-Jugenden) seit der Saison 2013/2014 eine Spielgemeinschaft mit der Handballabteilung des TV Meßkirch gegründet unter dem Namen HSG Oberer Linzgau! Die Pfullendorfer Handballer sind dadurch in der glücklichen Lage von den Kleinsten, ab einem Alter von 3 Jahren, bis zu den Aktiven, aufgeteilt nach weiblich und männlich, 12 Mannschaften aufstellen zu können. Für den offiziellen Spielbetrieb sind insgesamt elf Mannschaften gemeldet. Neben den drei aktiven Mannschaften Männer 1 und 2 und Damen nehmen 8 Jugendmannschaften in den weiblichen und männlichen Altersklassen F- bis A-Jugend am Spielbetrieb teil. Die F-Jugend spielt ca. 6-8 „4+1-Turniere“ pro Runde und die Mini-Handballer nehmen an 1-2 Mini-Spielfesten teil. Die restlichen Mannschaften tragen pro Runde ca. 200 Spiele in heimischen und auswärtigen Hallen aus. Die Mannschaften sind aber auch an nationalen und internationalen Turnieren aktiv vertreten. So zum Beispiel bereits der Allgäu Cup in Wangen, der GTÜ-Cup in Herrenberg, der Hohentwiel Cup in Singen, das Albrecht Bader Gedächtnisturnier in Gingen/Fils und der CECEBA-Cup in Balingen-Weilstetten besucht. Die Turnierteilnahme dient nicht nur der weiteren Festigung der handballerischen Fähigkeiten, sondern fördert auch das kameradschaftliche Miteinander und das gemeinsame Erleben, das bei einem Zeltlager mit Lagerfeuerromantik oder beim fast schon traditionellen Ausflug der Jugendmannschaften in den Europapark Rust noch intensiver gepflegt wird. Seit der Saison 2013/2014 können Handball interessierte Jugendliche (ab 18 Jahre) ein Freiwilliges Soziales Jahr im Sport beim TV Pfullendorf/TV Meßkirch absolvieren.

Mehr Informationen zu den Mannschaften, Trainingszeiten erhalten Sie auf unserer Homepage unter  http://www.handball-pfullendorf.de  

Trainingszeiten: Die detaillierten Trainingszeiten der einzelnen Gruppen erfahren Sie auf der http://www.handball-pfullendorf.de/vereinsinformation/training-trainer/trainingszeiten.aspx