Turnverein 1860 Pfullendorf e.V.

Lotto Förderpreis

Insgesamt 127 Sportvereine aus ganz Baden-Württemberg, darunter der Jugendvorstand des TV Pfullendorf, wurden bei der festlichen Preisverleihung am Samstag (6. Mai) im Europa-Park für ihre vorbildliche Jugendarbeit gewürdigt.

Über 450 Sportvereine aus ganz Baden-Württemberg hatten sich um die mit 100.000 Euro dotierte Auszeichnung beworben. Lotto-Geschäftsführerin Marion Caspers-Merk lobte die Leistung der Gewinner: „Es ist immer wieder faszinierend, was unsere Vereine auf die Beine stellen Basis dafür ist die engagierte Jugendarbeit der 11.500 Sportvereine im Land.

Elvira Menzer-Haasis, Präsidentin des Landessportverbandes (LSV), dankte im Namen des Sports für das finanzielle Engagement von Toto-Lotto und stellte die große Bedeutung des Sports für die Gesellschaft heraus: „Für rund 1,6 Millionen Kinder und Jugendliche in Baden-Württemberg stellt der Sportverein, neben Schule und Elternhaus, den Ort dar, an dem soziale Kompetenzen vorgelebt und gelernt werden.

Als Vertreter des Kooperationspartners Kultusministerium sagte Staatssekretär Volker Schebesta: "Die Vereine als Basis, als Herzstück des Sports, werden hier in den Mittelpunkt gerückt. Sie übernehmen eine wichtige gesellschaftspolitische Aufgabe im Jugendbereich, denn sie vermitteln den jungen Menschen durch gemeinsames Handeln Werte, Traditionen, Respekt, Rücksichtnahme und Fairplay."

Nach einem Imbiss im Foyer des Europapark DOME, einer spannenden Show und der Verleihung der Urkunden konnten die Vereinsvertreter den restlichen Tag kostenlos im Europa-Park verbringen.

auf dem Bild von links: Lea Hottenroth, Johanna Wagner, Steffi Grießhaber, Moritz Möhrle und Robin Schmieder.