Turnverein 1860 Pfullendorf e.V.

Mutter und Kind

Zu den Trainingszeiten...


Ja, Sie haben richtig gelesen. Sowohl Vater als auch Mutter (oder eine andere Begleitperson) kann an dieser Turngruppe teilnehmen. Die Kinder müssen allerdings schon sicher laufen und kleinere Hindernisse überwinden können, um in dieser Gruppe mitzuturnen. Ziel ist es, den Kindern Bewegungsanreize zu bieten und sie zur sportlichen Betätigung zu motivieren. Ebenfalls erfolgen Begegnungen mit anderen Kindern in ähnlichem Alter. Die jüngeren Kinder ahmen oft die älteren Kinder nach und es stellt sich dadurch ein Entwicklungsfortschritt ein.

Nun ein paar Informationen zum Ablauf der Turnstunde:
In der Regel beginnen die Begleitpersonen und die Gruppenleiter mit dem Aufbau der Gerätelandschaft. An verschiedenen Turngeräten werden Übungen mit unterschiedlichen Übungszielen gezeigt. Diese werden dann von allen Kindern unter Aufsicht der Begleitperson nachgemacht. Die Kinder können sich frei zwischen den verschiedenen Geräteaufbauten bewegen und sich mit diversen Kleingeräten sportlich und spielerisch betätigen.

Anschließend machen wir noch verschiedene Spiele oder Koordinationsübungen. Wir beenden die Stunde mit einem Abschiedsritual und freuen uns schon auf die nächste Woche.

Interesse? Einfach vorbeischauen und unverbindlich ausprobieren.

HINWEIS:
In der Gruppe "Mutter-und-Kind" ist NICHT möglich, dass das teilnehmende Elternteil eine passive Mitgliedschaft bekommt. Schließlich hat auch die Mutter oder der Vater als begleitendes Elternteil einen Nutzen von der Turnstunde und sollte aktiv daran teilnehmen. Außerdem können auch andere Angebote des Turnvereins genutzt werden, ohne dass dies dem Verein direkt bekannt wird. Wenn nun jemand als Mitglied den Passiv-Beitrag zahlt und andere Turnstunden nutzen würde, so wäre das nicht in Ordnung.


Trainingszeiten:

Montag 16:00 - 17:00 Sporthalle Härleschule